Den Besprechungsraum ins richtige Licht rücken | KNX-Automation im Gewerbegebäude (Teil 3)

Michael Goller
11. August 2017

Unzählige Beleuchtungsmöglichkeiten

Ein Besprechungsraum, eine Steuerung

In Teil 3 der Reihe »KNX-Automation im Gewerbegebäude« gehen wir auf das Thema Beleuchtung und Energieeffizienz im Besprechungsraum ein. Ein Besprechungsraum besitzt ganz andere Beleuchtungsansprüche als ein Büro. In einer Konferenz müssen sich die Teilnehmer konzentrieren und wohlfühlen können.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Damit das auch gut gelingt, kann die Beleuchtung schnell und einfach an jede Situation angepasst werden - höchst energieeffizient natürlich.

Verschiedene Beleuchtungsszenen

Die richtige Beleuchtung ist wichtig für die Konzentration, die Aufnahmefähigkeit und das allgemeine Wohlbefinden. Damit Sie ein Meeting nicht mit Kopfschmerzen, sondern mit einem guten Gefühl verlassen können, gibt es eine KNX-Lampensteuerung, die alles per Knopfdruck möglich macht. In unserem Beispielraum wurden 18 Leuchten für ca. 150 m² verbaut. Hierfür haben wir zwei Szenen voreingestellt - mit der ersten Konferenzszene lassen sich die einzelnen Reihen der Leuchten separat ansteuern, sodass nicht die volle Beleuchtung strahlen muss, wenn sich nur zwei Personen im Raum befinden. Bei der zweiten Szene, die Beamerszene, werden alle Reihen automatisch um 15 Prozent gedimmt. So entsteht ein scharfes Bild und es ist immer noch hell genug, um konzentriert arbeiten zu können.

Hohe Leistung, niedriger Verbrauch

Auch hier kommt die Energieeffizienz nicht zu kurz. Da sich die Raumbeleuchtung in einzelne, separat steuerbare Reihen einteilen lässt, kann die Beleuchtung perfekt an die Anzahl der Teilnehmer angepasst werden. Ebenfalls ist die Einteilung der Sitzplätze zu berücksichtigen. Sitzen die Teilnehmer in einem Kreis oder Rechteckt  leuchten beispielsweise nur die äußeren Lampen, damit die Mittleren keinen Strom verbrauchen. So können Sie Ihre Besprechungsräume modern und noch dazu energieeffizient gestalten.