Die Luft-Wasser-Wärmepumpe – Elegant und effizient?

Carlos Wißmüller
05. März 2018

Luft-Wasser-Wärmepumpen werden immer beliebter. Das liegt unter anderem an den niedrigen Anschaffungskosten, dem geringen Platzbedarf und den immer schicker werdenden Designs. Auch die Eignung für Neubauten und Bestandsgebäude baut die Popularität weiter auf. Doch wie genau funktionieren diese Wärmepumpen und lohnt sich die Anschaffung?

So funktioniert’s

Bei der Luft-Wasser-Wärmepumpe ist zwischen einer Innen- und einer Außenaufstellung zu unterscheiden. Die Funktion ist bei beiden Varianten gleich: Der Ventilator saugt die Außenluft an und führt diese zum Verdampfer der Wärmepumpe. Dort wird die bereits vorhandene Wärme der Luft an ein Kältemittel abgegeben, welches verdichtet und Druck aufbaut. So erhöht sich die Wärme schnell und effektiv. Beim Erreichen der Hitze gibt der Wärmetauscher diese and den Wasserkreislauf der Heizumg ab. Das Expansionsventil entspannt anschließend das mittlerweile abgekühlte, aber noch immer unter Hochdruck stehende Kältemittel.

Lohnt sich für mich eine Anschaffung?

Im Vergleich zu anderen Systemen ist die Luft-Wasser-Wärmepumpe eine preiswerte Alternative. Die niedrigen Anschaffungskosten und der geringe Installationsaufwand sind hier deutliche Vorteile. Außerdem eignet sich die Luft-Wasser-Wärmepumpe sowohl wenn Sie ein Gebäude nachrüsten als auch beim Neubau.

Doch um die Betriebskosten möglichst gering zu halten, muss das Gebäude entsprechend gedämmt sein.

Wir haben nachgefragt

Zu den wohl bekanntesten Herstellern von Luft-Wasser-Wärmepumpen Glen Dimplex Thermal Solutions. Wir haben im Rahmen der enTec 2017 einen Experten aus dem Hause Dimplex befragt, der uns einige Details hinsichtlich der Funktionen, Vorteile und Förderungen anhand ihres neuen Spitzenreiters „System M“ näher bringt. 

Förderungen

»Die Basisförderung beträgt 40 Euro je Kilowatt installierter Nennwärmeleistung, mindestens jedoch: 1.500 Euro je Anlage bei leistungsgeregelten und/oder monovalenten Wärmepumpen. 1.300 Euro je Anlage bei allen sonstigen elektrischen Wärmepumpen mit der Wärmequelle Luft«, so BAFA.

Für Sie gelesen auf den Webseiten von Heizungsfinder und der BAFA und zusammengefasst von unserem Redakteur.
www.heizungsfinder.de/waermepumpe/luft-wasser/foerderung
www.heizungsfinder.de/waermepumpe/luft-wasser
www.zuschuss-bafa.de/waermepumpen/basis-und-zusatzfoerderung.php
www.bafa.de/DE/Energie/Heizen_mit_Erneuerbaren_Energien/Waermepumpen/Neubau/Innovations_Zusatzfoerderung/innovations_zusatzfoerderung_node.html