Einfache Steuerung per App | KNX-Automation im Gewerbegebäude (Teil 5)

Michael Goller
20. Dezember 2017

Zu KNX gehören viele Begriffe, wie Energieeffizienz, Raumtemperatur und Co.
Neben vielen Begriffen gibt es auch noch viele Möglichkeiten alle aktiven Räume zu steuern und zu verwalten – egal ob per Tablet, Handy oder PC.

Im Video zeigen uns Michael und Tom, wie einfach die Steuerung und Verwaltung eines KNX-Gebäudes sein kann.

Funktionen der Domovea App

Mit einem Klick die Temperatur im Raum ändern

Zu Beginn stellen uns die Beiden die Oberfläche der App Domovea vor, mit welcher sie auf alle angebundenen Räume zugreifen können. Mit nur ein paar Klicks lässt sich darstellen, wie hoch die Temperatur im jeweiligen Raum ist und können diese nach Belieben anpassen.

Das Gleiche gilt für die Beleuchtung, diese ist frei dimmbar und – bei Farbeinstellungen ist die Farbe des Lichtes per Mausklick änderbar. Auch die

Lüftung des Raumes kann ein- oder ausgeschaltet werden.

Verbrauchsübersicht zur Energieeinsparung

Wissen, wie viel weshalb verbraucht wird

Nachdem jetzt klar ist wie einfach und intuitiv die Steuerung der Smart Home Komponenten ist, wenden sich Michael und Tom jetzt dem Thema "Einsparungen" zu. Sie zeigen uns die Energieauswertungen beziehungsweise den Verbrauch, wodurch Sie wissen an welchen Stellen Sie noch Einsparpotenzial haben. 

Hier sehen Sie, wie viele Kilowattstunden beim Betrieb des Gebäudes in der letzten Woche oder im letzten Monat verbraucht wurden, die Kosten und den Vergleich zum Vormonat.