Spannende Zeiten – für Sie leichtgemacht | Neuheiten der Light+Building 2018

Redaktionsteam
25. März 2018

Neue Entwicklungen erfordern konsequente Schutzkonzepte: Leicht gemacht mit der Sonderedition Überspannungsschutz von DEHN.

Spannende Zeiten für das moderne Zuhause

Das smarte Zuhause ist mehr und mehr von zuverlässig funktionierender Technik abhängig. Home-Office, intelligente Haustechnik, Einbruchsicherung oder E-Mobility sind dafür nur einige Beispiele. Smart bedeutet aber auch, dass Geräte immer sensibler werden und auf Störungen, wie z.B. Überspannungen, empfindlicher reagieren. Ein Ausfall dieser Technik ist undenkbar und hat schwerwiegende Folgen: Er legt mitunter das gesamte Gebäude sowie den gewohnten Lebensstil lahm.

Ein weiterer Aspekt: Der Klimawandel führt auch in unseren Regionen zu Veränderungen.

Wetterphänomene wie Gewitter und Blitzereignisse nehmen zu und damit die oftmals unterschätzte Gefahr von Überspannungsschäden. Überspannungen gelangen dabei von außen über Versorgungs- oder gebäudeüberschreitende Leitungen in das Haus wie z.B. über Strom-, Telekommunikations- und Datenleitungen.

Immer empfindlicher reagierende technische Geräte und steigende Gewitterbedrohung – eine riskante Mischung, die es ernst zu nehmen gilt! Grund genug also, um Gebäude mit Blitz- und Überspannungsschutz von DEHN zu sichern und Systeme am Laufen zu halten.

Überspannungsschutz jetzt Pflicht!

foo

Neue Anforderungen für Ihre tägliche Arbeit bringt auch die Neuregelung der Normen DIN VDE 0100-443 und -534 mit sich. Überspannungsschutz ist im Neubau bzw. bei Eingriffen in die Elektroinstallation nun ein Muss. Das Überspannungs-Schutzgerät soll dabei so nah wie möglich am Einspeisepunkt der elektrischen Anlage eingebaut werden. Bei der Installation in einem Wohngebäude befindet sich der optimale Einbauort damit im unteren Anschlussraum des Zählerschrankes.